13 Januar 2021

Aus dem Gitarrenschrank: Bestand 2021/1

Studiogitarre Fichte / Kirsche, Mensur 630 mm 

Diese Studiogitarre hat eine etwas kleinere Mensur (630 mm statt 650 mm). Für viele Spieler ist diese Mensurlänge angenehmer zu spielen, weil die Spreizung der Greifhand nicht so groß ausfällt. Da kann man sich eher auf die Tongestaltung konzentrieren.

Der Korpus ist entsprechend der kürzeren Mensur proportional etwas kleiner dimensioniert.


 Wie alle unsere Instrumente hat die Gitarre eine Handlackierung  (Pinsel-Auftragsverfahren). Es handelt sich um einen Zelluloselack,      der dünn aufgetragen werden kann, aber nicht so empfindlich ist wie eine Schellackpolitur.

Die Gitarre hat eine handgefertigte Mechanik der Firma Rubner mit   Ebenholzgriffen und schwarzen Wellen.                                                                                                                      

 

                                     

 

  

Zum Instrument gehört ein Leichtkoffer.  Die Gitarre kostet 2300 €.                  

Solistengitarre Fichte / Jacaranda, Mensur 630 mm 

Auch diese Gitarre hat eine 630mm-Mensur und entsprechend proportional kleinere Korpusdimensionen. 
Die Gitarre ist aus besonders hochwertigen, alt abgelagerten Hölzern gebaut. Auffällig ist die schöne feine Haselfichten-Maserung der Decke.

Boden und Zargen sind aus Jacaranda, im Boden mit dekorativem Splint in der Mittelfuge.

Der Zelluloselack ist mit dem Ballen hochglanzpoliert, die Decke seidenmattiert.

Kopfplatte und Hals sind mit einer verdeckten Schwalbenschwanzverbindung verleimt.Die Mechaniken sind handgefertigt von Scheller, die Wellen sind kugelgelagert.



.
Die Rosette haben wir aus einzelnen Adern und Zierspänen gefertigt.

Die Gitarre ist mit einem Hiscox-Koffer ausgestattet und kostet 4800 €.



 


 

Solistengitarre Fichte / Jacaranda, Mensur 650 mm

Dieses Instrument ist ähnlich ausgestattet und gebaut wie die Solistengitarre mit der kleineren Mensur.

Sie hat eine sehr schöne, engjährige und alt abgelagerte Fichtendecke. Boden und Zargen sind aus Jacaranda, die Rosette und der Knüpfteil des Stegs sind aus Einzelspänen gefertigt.

Der handlackierte Korpus und die Decke sind hochglanzpoliert.

Die kugelgelagerte Mechanik mit Elfenbein-Imitat-Griffen stammt von Rubner.

Das Instrument kostet inkluive Hiscox-Koffer 4200 €.




Flamenco-Gitarre aus Fichte / Zypresse

Unsere Flamenco-Gitarre hat einen Korpus aus Zypresse, die wir vor vielen Jahren aus Andalusien mitgebracht haben (erstanden bei Eladio Fernandez, dem Bruder von Gerundino).
Das Instrument hat Patentwirbel (Peg Heads), und ist dadurch leicht zu stimmen.
Die Handlackierung ist hochglanzpoliert, die Decke hat eine Schlagplatte.

Die Flamencogitarre kostet inklusive Hiscox-Koffer 3600 €.


12 Januar 2021

Aus dem Gitarrenschrank: 2021 / Sondermodelle

Konzertgitarre mit Cutaway

Die Konzertgitarre mit Cutaway hat einen Korpus aus geflammtem Ahorn und eine Fichtendecke.Das Instrument ist seidenmatt lackiert.

 
 
Die Gitarre hat eine Mensur von 630 mm und ein sehr schmales Griffbrett.
Ein Verstärker (passiv, von  "Schatten-Design") ist eingebaut.
Das Instrument kostet mit Leichtkoffer 2600 €.
 
 

Terzgitarre Fichte / geflammter Ahorn

Unsere Terzgitarre hat die Standardmensur von 570 mm. Das Instrument ist hochglanzpoliert mit seidenmattierter Decke und hat Rubner-Mechaniken.

Das Instrument kostet 2200 €.

 



8-saitige Terzgitarre


Die achtsaitige Terzgitarre eignet sich besonders fürLauten-Musikliteratur.

Unser Modell mit einer Mensur von 570 mm ist aus einer gut abgelagerten Fiche sowie eng geflammtem Ahorn für den Korpus gebaut.Das Instrument kostet 2600 €.